Korrekturzeichen
Beim Korrigieren wirkt sich Kreativität verheerend aus. Setzer, Layouter und Drucker brauchen eindeutige Angaben, was am Text oder am Satz verändert werden muss. Genaue Regelungen schränken nicht ein, sondern erleichtern die Arbeit: teure und zeitraubende «Zweitläufe» lassen sich verhindern. Auch der Schreibenden Zunft kann das Korrektur Know-how bestimmt nichts schaden, soll es doch (korrigierte) Manuskripte geben, die selbst von deren Autoren nicht mehr entziffert werden können.

E-mail an Mediaforum Info-Service nach oben Home Stichwortverz. Fachbeiträge
Mediaforum, Merkurstrasse 31, 8032 Zürich, Telefon 044/451 19 03, Fax 044/451 19 15