Stichwortverzeichnis
Zurück zur Übersicht
A B C D E F G H I/J K L M N O P Q R S T U V W X/Y/Z

 

E-Mail-Adresse
Internet-Adresse der Form user@host. Für user steht dann ein Ausdruck, der den Benutzer kennzeichnet, host ist (von rechts nach links) meist aufgeteilt in Ausdrücke für die Domäne, die Unterdomäne, die Organisation, die Abteilung und den Computer.

Echtzeit (Real Time)
Der Computer steht im Echtzeitverfahren direkt mit seiner Anwendung in Verbindung und kann somit sofort auf eine Veränderung reagieren. Das Real-Time-Verhalten spielt in der Steuerung eine entscheidende Rolle. Werden mehrere Programme verarbeitet, so spricht man von «Multitasking».

Editor
Hilfsprogramm, mit dem Programme und Befehlslisten erstellt und geändert werden können.

Effektive Auflösung
Die Auflösung eines Scans, die sich durch Kombination erfasster Punkte und mittels Interpolation erzeugter zusätzlicher Pixel ergibt. Auf diese Weise kann die effektive Auflösung eines Scans deutlich höher als die optische Auflösung des verwendeten Scanners sein.

Eingabeauflösung
Die Auflösung, mit der ein Bild von einem Scanner gescannt wird, angegeben in Pixel pro Inch. Siehe auch ppi.

Elliptischer Punkt
Eine Art von Rasterpunkt mit elliptischer statt runder Form. Hiermit lassen sich in einigen Fällen bessere Farbtonabstufungen erzielen.

Emulator, Emulation
Mittels eines Emulators können Programme, die auf einem Computer A laufen so angepasst werden, dass sie auch auf dem Computer B lauffähig werden. Emulatoren simulieren auch verschiedenartige Terminalfabrikate, damit das gleiche Gerät an verschiedenen Computerfabrikaten angeschlossen werden kann.

Emulsion
Die Schicht des lichtempfindlichen Materials auf einem Film.

Entrastern
Das Beseitigen von Rasterpunktmustern während oder nach dem Scannen bereits gedruckter Vorlagen durch Defokussierung des Bildes. Hierdurch werden Moiré-Muster und Farbverschiebungen bei der anschliessenden Rasterreproduktion verhindert.

EPS (Encapsulated PostScript)
Ein Dateiformat zum Austausch von PostScript-Bilddaten zwischen verschiedenen Programmen. Die Datei enthält PostScript-Code und ein PICT- (für den Mac), bzw. BMP-Voransichtsbild (für den PC) mit niedriger Auflösung.

Ethernet
IEEE-Standard (IEEE 802.3) für lokale Netzwerke mit Bus-Topologie und CSMA/CD als Zugriffsverfahren. Übliche Übertragungsrate im Ethernet ist 10 MBit/s und es können maximal 1024 Arbeitsstationen bei einer Netzausdehnung von 2800 Meter (ohne Repeater und Bridges) angeschlossen werden.

Etikett (Tag)
Siehe Profil.

Euroskala
Entwickelt in Europa als ein Standard für den Offsetdruck, um die Einheitlichkeit des Farbdrucks zu gewährleisten. Der amerikanische Standard ist SWOP.

Extended
Fachbegriff für eine breite Schrift.

  
A B C D E F G H I/J K L M N O P Q R S T U V W X/Y/Z
E-mail an Mediaforum Info-Service nach oben Home Zurück zur Übersicht
Mediaforum, Merkurstrasse 31, 8032 Zürich, Telefon 044/451 19 03, Fax 044/451 19 15